Blog

Handgefärbte Wolle

Socken stricken mit Handgefärbte Wolle

Gestrickte Socken sind immer noch sehr beliebt und die Fragen aus dem Freundeskreis nach warmen Socken lässt meist nicht lange auf sich warten, sollte man mit einem Nadelspiel in der Hand gesehen werden. Gut, das es heute für diese Handarbeit schöne, farbige Wolle gibt. So bleibt die gestrickte Socke immer modern. Strickerinnen lieben dabei gutes Material, die eine mit Liebe gefertigte Handarbeit aufwertet. Wer mit gutem Material strickt, der hat lange Freude an seinem handgearbeiteten Produkt. Eine große Auswahl an verschiedener Wolle findet sie bei Wolldackel.

Socken stricken macht umso mehr Spaß, je besser das Material ist. Nichts ist ärgerlicher, als Knoten in einem Knäuel. Als bewährte Wenwolle hat sich Schurwolle mit Polyamid gezeigt. Sie ist robust und langlebig und auch schön warm. Socken werden ganz schön beansprucht und sollen lange halten. In einer gestrickten Socke steckt viel Arbeit und nichts ist ärgerlicher, als wenn durch minderwertiges Material Löcher auftreten. Jeder „Bestrickte“ soll lange Freude an seinem Produkt haben. Genauso legt eine geübte Strickerin darauf wert, das die handgefärbte Wolle farbecht und weich ist. Die Qualität muss stimmen, damit das verstricken Freude macht und die fertige Socke formstabil ist. Sie weiß einfach, das gutes Material auch für ein schönes Ergebnis wichtig ist. In jedem einzelnen gestrickten Projekt steckt viel Zeit, Mühe und Liebe. Handgemacht eben.

Eine breite Palette an schönen Farben inspiriert gleich dazu, ein neues Projekt zu beginnen. Tolle Farbkombinationen, moderne Farben , der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Socken stricken mit diesen frischen Farben ist ein rundherum anderes Erlebnis, als mit herkömmlicher Wolle zu stricken. Diese Wolle eignet sich nicht nur für Socken, sondern auch für andere Projekte, wie zum Beispiel für Tücher. Jeder handgefärbte Wollstrang ist ein Unikat, jeder Farbverlauf ist anders. Die Farben sind harmonisch aufeinander abgestimmt. Es gibt zwei oder auch drei verschiedene Farben . Von leichten bis kräftigen Tönen, die angebotene Wolle hat für jeden Geschmack die passende Farbkombination zur Auswahl. Als Strickerin ist es immer wieder spannend, wie sich die Farben beim Stricken verhalten und es fällt schwer, die Arbeit aus der Hand zu legen. Ist die Handarbeit dann fertig, freut man sich nicht nur über das selbstgemachte Stück, sondern eben auch über die tollen Farben.

Sockenwolle ist meistens 4-fädig verzwirnt und jeder Strang kann auch als gewickelt erworben werden. Gewickelte Stränge kann man sofort nach Erhalt verstricken und mit 420 m reicht es auf jeden Fall für ein paar schöne Socken. Als Nadelstärke wird 2–3 mm empfohlen. Bei so schönen Farben wird am liebsten glatt rechts gestrickt, damit die Farbverläufe auch gut zu sehen sind. Schöne Farben machen Laune und jede Strickerin kann mit handgefärbte Wolle von Wolldackel Unikate schaffen. Handgefärbte Sockenwolle und selbstgestrickte Strümpfe sind eine tolle Kombination, um dann auch wirklich von handgemacht zu sprechen. Zwei kreative Handwerkskünste werden hier vereint und es ergibt zusammen ein tolles Produkt. Wolldackel weckt damit die Kreativität aller Handarbeiten mit einer immer wieder neuen Produktpalette an handgefärbte Sockenwolle.