Pflege von handgefärbter Wolle & Wolle waschen

Wie entsteht unsere Wolle?

Alle unsere Stränge werden mit waschbeständigen und lichtechten Farben unter Zugabe von Säure und Wärme gefärbt und beständig gemacht. Unsere handgefärbte Wolle entsteht in Handarbeit, ohne Einsatz industrieller Maschinen, Prozesse oder Stoffe, aus einen Naturprodukt – natürliche Schwankungen sind hier leider nie ganz zu vermeiden.

 

Was ist zu beachten?

Je nach Färbung und eingesetzter Technik kann es jedoch, besonders bei gesprenkelten Färbungen, zu leichtem Ausbluten und zu Farbabgabe kommen. Dies ist trotz aller Sorgfalt aufgrund der Eigenschaften des Naturproduktes “Wolle” nicht zu vermeiden. Bitte beachtet dies bei Projekten in denen hellere Farbtöne mit verstrickt werden.

Mit einer Maschen- und Waschprobe (lauwarm mit mildem Wollwaschmittel!) könnt Ihr auf Nummer sicher gehen.

Falls es zur Farbabgabe kommt, wascht den Strang einfach unter fließendem Wasser aus bis das Wasser klar ist. Lasst den Strang danach noch einige Minuten im kalten Wasser liegen, spült erneut aus und lasst den Strang lufttrocknen.

Wie Wolle waschen?

Kalt! Maximal lauwarm, aber eigentlich: kalt! Wir empfehlen euch dringend die Nutzung eines qualitativ hochwertigen und sehr milden Wollwaschmittels, dass Ihrbitte sehr sparsam einsetzt. Idealerweise verzichtet Ihr auf Maschinenwäsche, falls dies nicht möglich ist bitte nach Farben getrennt waschen. Viele Maschinen haben inzwischen ein spezielles Wollprogramm.

Wie Merinowolle waschen?

Uns erreichen oft Fragen, wie man Merino Wolle richtig wäscht. Im Gegensatz zur “normalen” Wolle ist Merinowolle waschen ganz einfach – denn diese ist pflegeleichter als klassische Schurwolle. Haltet euch einfach an die üblichen Pflegeanleitungen und Pflegehinweise für Schurwolle – damit seid Ihr auf der sicheren Seite!

0